© APA/KERSTIN SCHELLER

Chronik Oberösterreich
03/13/2021

Weitere Corona-Fälle in der oberösterreichischen FPÖ

Neben Haimbuchner und Steinkellner, sollen auch Klubdirektor Watschinger und sein Stellvertreter infiziert sein.

Corona macht auch vor der FPÖ OÖ nicht halt: Wie am Donnerstag bekannt wurde, sind Oberösterreichs Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner und Verkehrslandesrat Günther Steinkellner (beide FPÖ) an Covid-19 erkrankt. Nun sollen sich auch Klubdirektor Ferdinand Watschinger und sein Stellvertreter infiziert haben, heißt es aus parteiinternen Kreisen.

Wo genau sie sich angesteckt haben, ist jedoch unklar. Haimbuchner sei zwar auf einer Babyparty zum Gratulieren gewesen, alle anderen Gäste wurden jedoch negativ getestet. Wahrscheinlicher sei eine Ansteckung im Rahmen der politischen Tätigkeit im Linzer Landhaus, heißt es von der Partei. Zudem sei Watschinger schon früher infiziert gewesen.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare