© Kurier/gruber franz

Chronik Oberösterreich
08/11/2020

Schäferhund biss Jungen in Gmunden in den Kopf

Der Bub war gerade mit seinen Eltern bei einem Züchter, als ihn der Hund anfiel.

Ein Zehnjähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung ist am Montag von einer deutschen Schäferhündin im Bezirk Gmunden in den Kopf gebissen worden.

Der Bub war mit seiner Familie bei einem Züchter, um Welpen zu besichtigen, als es zu dem Unfall kam. Das Kind wurde verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Linzer Unfallkrankenhaus geflogen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.