Der tödlich Verunglückte fuhr ohne Helm

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Oberösterreich
01/04/2022

Quartett attackierte in Linz Mopedfahrer mit Baseballschläger

Helm schützte 39-Jährigen vor schweren Kopfverletzungen.

Ein 39-jähriger Mopedfahrer ist in der Nacht auf Dienstag in der Linzer Innenstadt von vier Unbekannten mit einem Baseballschläger attackiert worden. Der Mann trug noch den Helm, der ihn vor schweren Kopfverletzungen geschützt haben dürfte.

Gegen 3.00 Uhr war der Linzer nach Hause gekommen. Als er sein Moped abstellte, wurde er von dem Quartett angegriffen, berichtete die Polizei Oberösterreich.

Als der Attackierte Richtung Fußgängerzone flüchtete, verfolgten ihn die Männer und schlugen mit dem Baseballschläger mehrmals gegen Kopf und Beine des 39-Jährigen. Bei der Kreuzung mit der Schillerstraße ließen sie dann von ihm ab und stiegen in einen hellen Pkw, dessen Kennzeichen mit „RO“ beginnt.

Das Opfer wurde ins Kepler Uniklinikum eingeliefert. Das Motiv für die Tat war vorerst nicht bekannt, ebenso gab es noch keine Hinweise zu den Tätern. Sie sollen sehr groß sein. Die Polizei bittet Zeugen, sich an die Inspektion Linz-Bürgerstraße unter 059133/4592 zu wenden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.