In der Nacht auf Sonntag wird die Uhr nach vorne gestellt

© APA/GEORG HOCHMUTH

Chronik Oberösterreich
04/05/2020

Oberösterreichs erster Covid-19-Patient wieder genesen

80-Jähriger steckte sich im Skiurlaub in Südtirol an. Nun wurde seine häusliche Isolation aufgehoben.

Am 5. März wurde die Corona-Infektion bei einem 80-jährigen Puchenauer als erstem Oberösterreicher bekannt. Er hatte sich beim Skiurlaub in Südtirol angesteckt. Mittlerweile ist er von der Krankheit wieder genesen und die häusliche Isolierung wurde aufgehoben.

Die Corona-Infektion gilt als genesen, wenn der Infizierte seit mindestens 48 Stunden symptomfrei ist und zwei negative Covid-Untersuchungen im Abstand von 24 Stunden vorzuweisen sind.

Ist das der Fall und ist man genesen, bittet der Krisenstab des Landes Oberösterreich auch darum, sich gesund zu melden. Dies sei für die Beurteilung der Gesamtlage wichtig.