Polizisten sprachen Wegweisung aus

© APA/LUKAS HUTER

Chronik Oberösterreich
09/10/2020

Mit Messer Passanten in Linz bedroht

Zuvor hatte der 23-Jährige mit zwei Männern in einem Supermarkt randaliert.

Die Polizei hat Mittwochnachmittag in der Linzer Innenstadt einen 23-Jährigen festgenommen, der einen Passanten mit einem Messer bedroht haben soll. Der Verdächtige sowie zwei weitere Männer hätten zuvor in einem Supermarkt randaliert und Kunden beschimpft, sagten Angestellte aus. Dann soll der 23-Jährige vor dem Laden einem 41-Jährigen ein Messer vorgehalten haben, informierte die Polizei.

Kurz nach dem Zwischenfall wurde der mutmaßliche Täter in einem öffentlichen WC geschnappt. Von den anderen beiden Männer fehlte vorerst jede Spur. Auch die Waffe wurde noch nicht gefunden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.