Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Oberösterreich
11/10/2021

Messerattacke zwischen minderjährigen Brüdern

17-Jähriger verletzte in Wels seinen 15-jährigen Bruder mit einem Küchenmesser im Brustbereich.

Am Dienstagnachmittag hat laut Landespolizeidirektion Oberösterreich in einer Wohnung in Wels ein 17-Jähriger bei einem Streit seinen 15-jährigen Bruder mit einem Küchenmesser im Brustbereich verletzt. Der Verletzte konnte aus der Wohnung zu einer Nachbarin flüchten, die die Polizei alarmierte. Grund der Auseinandersetzung dürfte gewesen sein, dass der 15-Jährige seinem Bruder ein Passwort nicht verraten wollte. Der beschuldigte Bruder wurde festgenommen.

Gegen den 17-Jährigen wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen und ein vorläufiges Waffenverbot verhängt. Bei der Einvernahme zeigte er sich geständig. Die Staatsanwaltschaft Linz ordnete die Einlieferung in die Justizanstalt Linz an.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.