Die Polizei fahndet nach dem Unbekannten

© APA/LUKAS HUTER

Chronik Oberösterreich
03/03/2021

Lenker stoppten Geisterfahrerin auf der Innkreisautobahn

Lkw-Fahrer sperrte Fahrbahnen ab, damit Pensionistin wenden konnte. Polizei wurde erst danach informiert.

Zwei Lenker haben Dienstagnachmittag die Geisterfahrt einer 67-Jährigen auf der Innkreisautobahn (A8) bei Wels durch ihren couragierten Einsatz rasch gestoppt: Die Frau war über die Ausfahrt Wirtschaftspark falsch auf- und rund 250 Meter entgegen der vorgesehenen Richtung weitergefahren. Dann wurde sie von einem Autolenker zum Anhalten gezwungen. Ein nachkommender Lkw-Fahrer sperrte mit seinem Fahrzeug daraufhin die Autobahn kurz ab, damit die Frau umdrehen konnte.

Die Polizei wurde nach dem Vorfall verständigt. Die 67-Jährige aus dem Bezirk Schärding wird angezeigt, wie die Pressestelle der Landepolizeidirektion informierte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.