Sujetbild.

© APA/BERGRETTUNG KAPRUN/UNBEKANNT

Chronik Oberösterreich
05/18/2020

Indonesier beim Wandern im Salzkammergut tödlich verunglückt

40-Jähriger stürzte bei Abstieg von Drachenwand ab. Begleiter setzte Notruf ab.

Ein 40-jähriger Indonesier ist am Sonntag beim Abstieg von der Drachenwand im Salzkammergut tödlich verunglückt. Der in München lebende Mann rutschte laut Polizei an einer kritischen, unfallträchtigen Stelle aus und stürzte etwa 40 Meter ab.

Nach Angaben seines Begleiters, einem 34-jährigen Malaysier, der in Oberösterreich wohnt, hatte der Indonesier schon zuvor Schwierigkeiten beim Abstieg, den er nur sehr langsam bewerkstelligte. Der Malaysier rief sofort nach dem Unfall an der zwischen Oberösterreich und Salzburg liegenden Drachenwand nach Hilfe und setzte einen Notruf ab. Der Verunglückte dürfte aber auf der Stelle tot gewesen sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.