++ THEMENBILD ++ SALZBURG: FEUERWEHR / NOTRUF / 122 / EINSATZKRÄFTE

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Oberösterreich
09/02/2020

Einfamilienhaus in Linz nach Gasexplosion in Vollbrand

Es gab keine Verletzten.

Ein Einfamilienhaus in Linz ist am Mittwoch nach einer Gasexplosion in Vollbrand gestanden. Die 52-jährige Bewohnerin war noch im Haus, als sie einen Knall hörte und ins Freie flüchtete. Aus einer Gartenhütte setzte sie um 11.40 Uhr den Notruf ab. Als die Feuerwehr eintraf, schlugen aus einem Fenster im Erdgeschoß Flammen.

Brandursache wird ermittlelt

Die Straße musste gesperrt werden, da sie am Einsatzort nicht passierbar war. Die Löscharbeiten an dem Haus in Linz-Urfahr waren am späten Nachmittag noch nicht abgeschlossen, teilte die Landespolizeidirektion Oberösterreich mit. Verletzt wurde niemand. Experten übernahmen die Ermittlungen nach der Brandursache.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.