Im Mostviertel wurde für die Feuerwehren die Alarmstufe B4 ausgerufen

© APA/HELMUT FOHRINGER

Chronik Oberösterreich
12/04/2020

Brand in Trauner Haus - Vater sprang mit Kindern aus Fenster

Die Feuerwehr konnte gerade noch rechtzeitig die Sprungmatte aufpumpen.

Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Traun sind am Donnerstagnachmittag ein 25-jähriger Mann und seine drei Kinder davor bewahrt worden, aus dem Fenster zu springen. Laut Polizei brach das Feuer in dem Mehrparteienhaus vermutlich aus, weil eine Pfanne mit Öl irrtümlich auf dem Herd erhitzt wurde.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, sahen sie, dass der Mann aus dem Kongo mit seinen Kindern - ein, acht und zehn Jahre alt - aus dem Fenster springen wollte. Seine Wohnung stand in Flammen.

Polizisten und Passanten hielten den 25-Jährigen davon ab, seine Kinder auf eine Marquise unter ihm zu werfen. Die Feuerwehr pumpte eine Sprungmatte auf, so konnten Vater und Kinder gefahrlos springen. Die Rettung lieferte alle vier in ein Krankenhaus ein. Die Einsatzkräfte löschten das Feuer, die Bewohner der angrenzenden Wohnungen wurden vorsorglich evakuiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.