Wiener Polizei vereitelte Betrug

Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Oberösterreich

Betrunkene Geisterfahrerin verursachte Unfall auf A1

Mann musste der entgegenkommenden Frau ausweichen und beschädigte dabei Wagen, verletzt wurde niemand.

11/28/2022, 09:08 AM

Eine 31-jährige Geisterfahrerin hat Sonntag um 18.15 Uhr auf der Westautobahn (A1) im Bereich der Raststation Mondsee (Bezirk Vöcklabruck) einen Unfall verursacht. Ein 56-Jähriger, dessen beschädigter Wagen links neben der Fahrbahn stand, gab an, dass er einem Geisterfahrer ausweichen musste und dabei von der Straße abgekommen sei. Der Geisterfahrer sei weitergefahren. Verletzt wurde niemand.

Die 31-Jährige wurde in einem Gewerbegebiet nahe der Autobahnabfahrt Oberwang aufgegriffen, berichtete die oö. Polizei am Montag. Ihr Alkotest ergab einen Wert von 1,38 Promille. Der Wagen der Frau saß fahruntüchtig am Rande eines Firmengeländes fest. Deshalb hatte sie eine 29-jährige Freundin angerufen, die sie abholen sollte. Deren Alkotest verlief mit 1,36 Promille ebenfalls positiv. Beide Frauen werden angezeigt.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Betrunkene Geisterfahrerin verursachte Unfall auf A1 | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat