Tuning-Fans lieferten der Polizei ein Katz-und-Maus-Spiel

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Oberösterreich
05/22/2021

144 Anzeigen in drei Stunden gegen Tuning-Szene

Parkplatz musste von Polizei geräumt werden. Zusätzlich gab es massive Geschwindigkeitsübertretungen.

Bei einer neuerlichen Schwerpunktkontrolle der Tuning-Szene hat die Polizei in der Nacht auf Samstag in Traun im Bezirk Linz-Land 144 Anzeigen in drei Stunden ausgestellt. Bei den Geschwindigkeitsmessungen erreichte ein Lenker mit 137 km/h in der 70er-Zone den Höchstwert, berichtete die Polizei.


Die Treffen der getunten Autos fanden an der Trauner Kreuzung und am Oedter See statt. Die Polizei räumte um 23.30 Uhr den Parkplatz am Oedter See, nachdem dort das zeitlich beschränkte Halte- und Parkverbot in Kraft trat. Zwei Lenker hatten ihre Autos so umgebaut, dass ihnen an Ort und Stelle die Kennzeichen abgenommen wurden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.