© LPD Wien

Chronik Niederösterreich
06/22/2020

Ybbs an der Donau: Drogendealer waren bewaffnet

Die drei Männer wurden auf frischer Tat ertappt, Schlagringe und Gaspistolen sichergestellt.

von Johannes Weichhart

Drei Männer im Alter von 21 und 22 Jahren sind in Ybbs an der Donau (Bezirk Melk) wegen Drogenhandels festgenommen worden. Die Polizei ertappte sie  auf frischer Tat, 250 Gramm Speed und 225 Ecstasy-Tabletten wurden ebenso sichergestellt wie ein Schlagring und ein Wurfstern.

Die Verdächtigen sind teilweise geständig

Bei einer Hausdurchsuchung am Freitag wurden nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich große Mengen Speed und Ecstasy, eine Indooranlage (zum Hanf-Anbau) sowie weitere Schlagringe und Wurfsterne, zwei Gaspistolen und ein mittlerer fünfstelliger Eurobetrag, der aus den Drogenverkäufen stammen dürfte, entdeckt und beschlagnahmt.

Die Beschuldigten waren teilgeständig. Erhebungen ergaben, dass sie seit September 2019 mindestens fünf Kilogramm Speed und Ecstasy verkauft haben sollen. Die Männer wurden in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.