(Symbolbild)

© KURIER/Jürgen Zahrl

Chronik Niederösterreich
08/14/2020

Wiener Neustadt: 19-Jährige lag tot in Wohnung

Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion an. Ein Suchtmittel-Missbrauch kann nicht ausgeschlossen werden.

Nach einem Notruf ist am Freitag in Wiener Neustadt eine leblose 19-Jährige von Rettungskräften aufgefunden worden. Die Wohnungsbesitzerin hatte Alarm geschlagen, bestätigt die Landespolizeidirektion Niederösterreich.

Alle Wiederbelebungsmaßnahmen des Notarztes schlugen fehl. Um die Umstände des mysteriösen Todes zu klären, hat die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt eine Obduktion der Leiche angeordnet. Diese wird aber voraussichtlich erst kommende Woche stattfinden. Auch Suchtmittel-Missbrauch kann nicht ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen in dem Fall laufen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.