© Ulrike Köb

Chronik Niederösterreich
04/10/2020

Wachau: Naturküche ausgezeichnet

Das Kochbuch „Kochen mit der Kraft der Natur“ erhält einen internationalen Preis.

von Teresa Sturm

In der Wachau wachsen Heilpflanzen und Kräuter nicht nur in den Wäldern und auf den Wiesen – sie kommen auch in den Kochtopf. Zumindest bei Köchin Christine Saahs aus Mautern, die für ihr Kochbuch „Kochen mit der Kraft der Natur“ nun bei den 25. „Gourmand World Cookbook Awards“ in China den 1. Platz gewonnen hat.

„Ich bin unglaublich dankbar über diese Auszeichnung für mein Schaffen, das Weingut, aber auch für das Tourismusland Niederösterreich. Es ist ein sehr schönes Zeichen der Wertschätzung“, sagt die Bäuerin und zeigt sich erfreut.

In „Kochen mit der Kraft der Natur - Wie die Liebe in den Kochtopf kommt“ hat Christine Saahs Rezepte zusammengetragen, die Körper und Geist beflügeln. Dabei werden Heilpflanzen genauso wie frisches, regionales Obst und Gemüse verarbeitet.

„Gerne persönlich“

Die Feierlichkeiten zum 25-jährigen Jubiläum der Awards sollen samt Preisverleihung vom 3. bis 7. Juni in Paris und vom 1. bis 4. November in China stattfinden. Sicher sind die Termine aber aufgrund der aktuellen Situation rund um die Coronakrise noch nicht. „Noch steht in den Sternen, ob die Feierlichkeiten stattfinden können“, sagt auch die Autorin, die schon einige Kochbücher verfasst hat. „Den Preis würde ich aber sehr gerne persönlich entgegennehmen“, sagt Saahs. Die Bäuerin lebt und arbeitet mit ihrer Familie am Nikolaihof Wachau – einem Weingut, das mit seiner 2.000-jährigen Geschichte zu den ältesten Weingütern Österreichs zählt. Die Weine des Hauses werden in rund 45 Länder exportiert.

„Liebe zum Detail“

Saahs vergleicht das Schreiben eines Kochbuchs mit einem Kind: „Auch beim Schreiben und Gestalten braucht es viel Geduld, Liebe zum Detail, Aufmerksamkeit und viel Zeit. Dass das belohnt wird, ist eine tolle Anerkennung.“

Passenderweise hat sie für das Werk mit ihrer Tochter, die ebenfalls Christine Saahs heißt, zusammengearbeitet. „Die Heilkräuterküche“ unterstützt sie mit medizinischen Tipps für Leib und Seele und ihrem Wissen über Heilpflanzen und ihre Wirkung.

Übrigens gibt es im Buch nicht nur Rezepte für Gerichte, sondern auch für einfach herzustellende Salben und Öle, die in altbewährter Rezeptur nach Demeter-Richtlinien am Nikolaihof hergestellt werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.