© APA/VIER PFOTEN/UNBEKANNT

Chronik Niederösterreich
11/12/2020

Uhu verfing sich in einem Zaun und erlitt eine Zerrung

Eine Familie rettete das Tier, das sich im Zaun einer Pferdekoppel in NÖ verfangen hatte. Es wird nun gesund gepflegt.

Nachdem sich ein Uhu in Trattenbach im Bezirk Neunkirchen in NÖ im Zaun einer Pferdekoppel verfangen hatte, wird das Tier nun in der Eulen- und Greifvogelstation (EGS) Haringsee im Bezirk Gänserndorf gesund gepflegt. Eine Familie hatte den Vogel entdeckt, befreit und in die Einrichtung gebracht, berichtete „Vier Pfoten“ am Mittwoch.

Eine Röntgenuntersuchung zeigte, dass das Tier eine schmerzhafte Zerrung erlitten hatte. Am Flügelknochen habe das Uhu-Weibchen zudem Absplitterungen erlitten. Mittlerweile könne der Greifvogel wieder stehen und zeige auch Appetit. Bald soll seine Flugfähigkeit beurteilt werden und das Muskeltraining starten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.