© FF St. Pölten-Unterradlberg

Chronik Niederösterreich
02/24/2020

St. Pölten: Zwei Männer in Künette verschüttet

Arbeitskollegen und Feuerwehrleute kamen den Bauarbeitern zu Hilfe. Nach 30 Minuten waren sie befreit.

von Johannes Weichhart

Dramatische Szenen spielten sich Montagvormittag auf einer Baustelle im St. Pöltner Ortsteil Unterradlberg ab. Bei Arbeiten auf einer Baustelle wurden zwei Menschen verschüttet, die sich in einer Ausschachtung befanden.

30 Freiwillige halfen mit

Arbeitskollegen schlugen sofort Alarm und begannen den beiden Männern zu helfen. Minuten später eilten auch 30 Feuerwehrleute zum Ort des Geschehens, um die Arbeiter unterstützen.

Erstversorgung

Laut Feuerwehr war einer der Männer bis zur Hüfte verschüttet, der andere bis zu den Schienbeinen. Die Verletzten konnten nach rund einer halben Stunde aus ihrer misslichen Lage befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden. Danach wurden sie in das Universitätsklinikum St. Pölten gebracht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.