© Getty Images/iStockphoto/Olesia Shadrina/iStockphoto

Chronik Niederösterreich
09/14/2021

Skurrile Posse um neues Top-Lokal in Niederösterreich

In der Ybbser Stadthalle wurde ein Lokal eröffnet, obwohl noch gar keine Genehmigung vorlag.

von Johannes Weichhart

Groß war die Freude über ein neues Top-Lokal in Ybbs an der Donau im Bezirk Melk, doch jetzt herrscht Katerstimmung. Der Grund: Das neue Stadthallen-Restaurant „Der gute Fang“ musste wieder geschlossen werden – und zwar wenige Tage nach dem offiziellen Startschuss.

Wie berichtet, war zur Eröffnung der sanierten Stadthalle viel Prominenz nach Ybbs gekommen. Neun Millionen Euro wurden in das Projekt investiert, ein Herzstück soll das Lokal von Hannah Neunteufel sein, mit der eine erfahrene und prominente Betreiberin gefunden werden konnte. Doch nun entwickelt sich das Projekt zu einer echten Lokalposse. Denn mittlerweile steht fest, dass für das Lokal noch überhaupt keine Betriebsgenehmigung vorliegt. Die Folge: Die hochnotpeinlichen Causa hat sich zu einem echte Politikum entwickelt.

Bezirkshauptmann in der Kritik

„Es kann nicht sein, dass sich Genehmigungsverfahren, in denen die Unterlagen seit über einem Monat auf dem Tisch liegen, durch die zuständige Behörde monatelang hinziehen“, zeigt sich Rupert Dworak, Präsident der sozialdemokratischen Gemeindevertreter (GVV) schwer verärgert. Während die Gemeinde und die Betreiberin keine Fehler gemacht haben wollen, sieht sich nun die Bezirkshauptmannschaft Melk mit Kritik konfrontiert.

„Man muss gewisse Vorlaufzeiten in Kauf nehmen. Im Normalfall dauert ein derartiges Betriebsanlagengenehmigungsverfahren rund 2,5 Monate“, betont Bezirkshauptmann Norbert Haselsteiner im Gespräch mit der NÖN. Dass der BH-Chef bei dem Event laut Dworak sogar anwesend war sorgt für zusätzlich Verstimmung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.