© Feuerwehr St. Pölten-Stadt

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
10/11/2021

Wohnungsbrand in St. Pölten: Nachbar verhinderte Schlimmeres

Ein Küchengerät im Küchenverbau hatte aus unbekannter Ursache Feuer gefangen.

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

In St. Pölten hat am Sonntagnachmittag ein Küchengerät aus unbekannten Gründen Feuer gefangen und für einen Wohnungsbrand gesorgt, wie die Freiwillige Feuerwehr St. Pölten-Stadt berichtete. 

Nachbar dämmte Flammen ein

Schlimmeres habe aber durch einen Kameraden der Stadtfeuerwehr, der ebenfalls im betroffenen Wohnhaus in der Leobersdorfer Bahnstraße wohnt, verhindert werden können. Nachdem der Helfer die Alarmierung erhielt, eilte er gleich zu seinen Nachbarn und dämmte den Brand mittels Handfeuerlöscher ein. 

Die alarmierten Einsatzkräfte belüfteten die Wohnung im Anschluss und führten unter anderem eine Kontrolle mittels Wärmebildkamera durch.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.