DJ Therese Terror

© Astrid Knie

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
11/23/2021

Windrad-Festival der IG Windkraft wurde ausgezeichnet

Die Festivalpremiere wurde zum Best-Practice-Beispiel eines virtuellen Green Events ernannt.

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Das Windrad-Festival der St. Pöltner IG Windkraft ist von der Green Events Initiative des Klimaministeriums und der Stadt Wien als eines von drei Best-Practice-Beispielen ausgezeichnet worden. Im diesjährigen Frühjahr und im Sommer hatten laut einer Aussendung vom Montag Aufzeichnungen von insgesamt neun Künstlern für die Veranstalterangaben zufolge weltweit erste Ausgabe eines solchen virtuellen Events stattgefunden.

Auflegen in luftigen Höhen

Erstmals gingen dabei DJs und Musiker vor, in und auf Windrädern zu Werke, die direkt vom angeschlossenen Windpark gespeist wurden. Mit zahlreichen ökologischen Maßnahmen, wie beispielsweise umweltfreundlichen Toiletten, regionalem Essen und - soweit möglich - einer Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wurden in Kombination mit Streaming statt Präsenz "tausende Autofahrten und somit viel klimaschädliches CO2 vermieden", wurde betont.

Die bisherigen Ausstrahlungen verzeichneten mehr als 700.000 Views. Am 9. Dezember besteht ab 18.00 Uhr die Möglichkeit, an der Premiere der finalen Aufzeichnung des Windrad-Festivals online teilzunehmen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.