Old empty wallet in the hands .Vintage empty purse in hands of women . Poverty concept, Retirement. Special toning

© Getty Images/iStockphoto / Stas_V/iStockphoto

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
02/08/2021

Wienerin nach Einbruch bei Seniorin im Bezirk St. Pölten verhaftet

Die Täterin behob mit gestohlenen Karten Tausende Euro. Nun sitzt sie in Krems hinter Gittern.

Der KURIER berichtet ab sofort verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Eine Wienerin (39) und ein 19-Jähriger aus Nordmazedonien sollen bei einem Einbruch im Bezirk St. Pölten Schmuck, Münzen und eine Bankomatkarte erbeutet haben. Der 83-jährigen Bewohnerin entstand nach Polizeiangaben vom Montag ein Schaden in niedrigem fünfstelligen Eurobereich.

Tausende Euro abgehoben

Die 39-Jährige gestand nach einer Hausdurchsuchung zudem, mit der gestohlenen Bankomatkarte mehrere tausend Euro abgehoben zu haben. Nach ihrem Komplizen wird gefahndet.

Die Beamten fanden im Domizil der Wienerin einen kleinen Teil des Diebesgutes. Der Einbruch war am 13. Jänner angezeigt worden. Außerdem wurde eine Bankomatkarte einer 86-Jährigen aus Wien-Hietzing sichergestellt, mit der die Beschuldigte in den vergangenen eineinhalb Jahren ebenfalls immer wieder kleinere Bargeldbeträge mit einer Gesamtsumme im niedrigen vierstelligen Eurobereich behoben haben soll.

Die 39-Jährige gestand auch das und wurde in die Justizanstalt Krems eingeliefert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.