Brieftauben-Symbolbild

© APA/dpa/Sebastian Gollnow

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
01/22/2021

Wert von 5.000 Euro: Brieftauben von 18-Jährigem verschwunden

Die Tiere wurden vermutlich aus ihrem Gehege in St. Pölten gestohlen.

von Sophie Seeböck

Der KURIER berichtet ab sofort verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Laut- und spurlos verschwanden in Viehofen in St. Pölten über Nacht elf Tauben. Und zwar keine gewöhnlichen Tauben, sondern wertvolle Brieftauben eines 18-jährigen Besitzers. 

Knapp 5.000 Euro Schaden

Nicht nur die offen stehende Tür des Geheges, die der Besitzer am morgen entdeckte, lässt einen Diebstahl der Tiere vermuten, sondern auch das typische Verhalten der Vögel immer wieder in ihren Heimatschlag zurück zu kehren. 

Durch das Abhandenkommen der Brieftauben entstand für den Besitzer ein beträchtlicher Schaden, denn ein Tier ist 450 Euro wert. Nun ermittelt das Stadtpolizeikommando.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.