© Sebastian Wegerbauer

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
06/29/2021

Vorlesestunden im St. Pöltner Hammerpark starten wieder

Jeden Mittwoch warten Vorleserinnen und Vorleser mit ausgewählten Büchern auf junge Interessierte im Hammerpark.

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

An der frischen Luft in andere Welten eintauchen - das ermöglicht diesen Sommer wieder die Aktion "Lesen im Park" der Stadtbücherei St. Pölten vielen Kindern bis zur 4. Klasse Volksschule.

Bereits im Vorjahr erfreute sich die Lesereiher großer Beliebtheit, wie Initiatorin Veronika Böck erzählt. "Es freut mich natürlich sehr, dass wir ‚Lesen im Park‘ deshalb auch heuer wieder anbieten können." Jeden Mittwoch bis Schulbeginn zwischen 10 und 12 Uhr bei Schönwetter warten im Hammerpark freiwillige Vorleserinnnen und Vorleser mit ausgewählten Büchern auf die Kinder. 

Interessierte gesucht

"Der Hammerpark bietet dafür ein wunderbares Ambiente", so Böck über den lauschigen Vorleseplatz auf der großen Wiese gegenüber des Tiergeheges, wo auch Decken zum Verweilen einladen. 

Noch werden Vorleserinnen oder Vorleser gesucht, Interessierte können sich in der Stadtbücherei melden. Generell gibt es während der Vorlesestunde keine Betreuung, Eltern haften für ihre Kinder.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.