© Mms/Vorlaufer

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
10/04/2021

Volles Haus, wenig Geld: Tierschutzverein freut sich über Spende

Das Museum Niederösterreich hatte einen kleinen Flohmarkt veranstaltet, um dem Verein zu helfen.

von Johannes Weichhart

 

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Große Freude herrscht beim Tierschutzverein St. Pölten. Die Institution, die mittlerweile aus allen Nähten platzt und dringend auf finanzielle Hilfe angewiesen ist, bekam passenderweise zum Welt-Tierschutztag eine Spende in der Höhe von 350 Euro überreicht.

Flohmarkt

Gesammelt hatte das Museum Niederösterreich, die Mitarbeiter veranstalteten einen kleinen Flohmarkt, bei dem Spielsachen, Kindermöbel und Bücher neue Besitzer fanden.

Ab 7. Oktober ist im Haus der Natur übrigens die Ausstellung "Wildnis Stadt" zu sehen, der Tierschutzverein betreut Jahr für Jahr rund 600 Wildtiere.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.