© Max Kropitz

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten

St. Pölten stellt sich für Kunst- und Kulturschwerpunkt 2024 neu auf

Muhammet Ali Bas, Magdalena Chowaniec und Nele Kaczmarek sind die neuen Köpfe im Team.

11/09/2021, 01:46 PM

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Neue Köpfe gibt es im Team des Kunst- und Kulturschwerpunkts St. Pölten 2024. Muhammet Ali Bas, Magdalena Chowaniec und Nele Kaczmarek wurden nach Angaben vom Dienstag von der operativen Geschäftsführerin Angelika Schopper und dem künstlerischen Leiter Christoph Gurk an Bord geholt. Fungieren sollen die Neuankömmlinge als Kuratoren und Vermittler für die Vorbereitung und Durchführung des Projekts.

Über 100 Bewerber

Das Trio setzte sich in zwei jeweils dreistufigen Verfahren mit insgesamt knapp über 100 Bewerbern aus sieben Ländern durch, wurde betont. Als Ziel für 2024 wurde von Gurk ein "spartenübergreifendes, sozial inklusives und ökologisch orientiertes Festivalprogramm" genannt.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat