© Johannes Weichhart

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
04/08/2021

Mostviertel-Streetfood-Festival in St. Pölten gestartet

Haubenküche "To Go" gibt es derzeit am Herrenplatz in St. Pölten. Die Wirte wollen damit auch ein starkes Lebenszeichen von sich geben.

von Johannes Weichhart

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Die Crème de la Crème der Mostviertler Köche sorgen seit Donnerstag in St. Pölten für Gaumenfreuden. Im Lokal „DiVino Centro“ von Yeliz Zwinz am Herrenplatz werden warme Speisen zum Mitnehmen oder im Glas angeboten. Am Donnerstag starteten Mike Nährer (Rassing), Hubert Kalteis (Kirchberg an der Pielach) und Erich Mayrhofer (Petzenkirchen) mit ihrem Angebot.

Serviert wurde unter anderem Rind, Bärlauch-Nocken und Krapfen. Weine aus dem Traisental gab es ebenfalls.

"Mit dieser Aktion wollen wir positive Signale setzen. Wir könnten auch daheim sitzen und aus Ärger um die Situation vor uns dahinschmoren, aber das bringt niemanden weiter", sagt Haubenkoch Mike Nährer. Bereits in den ersten Stunden sei das Angebot gut angenommen worden, berichtet er.

Das Mostviertel-Streetfood läuft noch bis 10. April (10 bis 17 Uhr), aufkochen werden in den kommenden Tagen noch Theresia Palmetzhofer, Stefan Hueber, Andreas Plappert, Silvia Aigner und Dorist Farthofer.

Infos unter www.mostviertel.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.