FUSSBALL-CONFERENCE-LEAGUE: LASK - SLAVIA PRAG

© APA/HELMUT FOHRINGER / HELMUT FOHRINGER

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
03/18/2022

LASK gegen Prag: Hitziges Match sorgte für Feuerwehreinsatz im Stadion

Um Mitternacht ging plötzlich im SKN-Stadion in St. Pölten der Feueralarm los, die Freiwilligen aus Wagram mussten ausrücken.

von Johannes Weichhart

Mehr als 5.500 Menschen pilgerten am Donnerstag ins SKN-Stadion nach St. Pölten, um sich die Partie LASK gegen Slavia Prag anzusehen. Noch lange nach dem Match herrschte vor Ort ausgelassene Stimmung, vor allem die Tschechen feierten den Aufstieg in die nächste Runde der UEFA Europa Conference League recht ausgiebig.

Wärmebildkamera

Vielleicht auch etwas zu ausgiebig, denn gegen Mitternacht war die Hilfe der Feuerwehr Wagram gefragt. Der Grund: Im Stadion ging plötzlich der Feueralarm los, ein Druckknopfmelder neben dem Eingang zum Lift war aktiviert worden. Rasch war klar, dass zum Glück keine Gefahr bestand, die Feuerwehrleute prüften zur Sicherheit mit einer Wärmebildkamera die Zwischendecken, konnten aber nichts finden.

Die Ruhe für die Feuerwehrleute währte allerdings nur kurz. Denn bald nach der Ankunft im Feuerwehrhaus, wurden sie zum einem Brand in einer Wohnung gerufen.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare