© Das ALFRED

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten

Das ALFRED in St. Pölten setzt auf Photovoltaik und Elektro-Autos

Das Design Budget Hotel im Süden St. Pöltens hat die herausfordernde Corona-Zeit für einige Neuerungen genutzt.

12/11/2021, 05:00 AM

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Alex Meder und Manfred Hinterberger, die Besitzer des Design Budget Hotels "Das ALFRED", hatten es durch die Corona-Pandemie in den letzten zwei Jahren, wie auch andere Gastronomen und Hotelliers nicht leicht. Die Nächtigungszahlen des St. Pöltner Hotels sanken im Vergleich zu vor Corona um rund 40 Prozent, obwohl man während des Lockdowns immer einige Firmenkunden empfangen durfte.

Doch die Betreiber konnten der einige herausfordernden Zeit auch einiges Positives abgewinnen. Beispielsweise konnte die Loungebar samt Sundeck-Dachterrasse enige Erfolge feiern. „Diesen Sommer durften wir uns über einen neuen Rekord bei den Besuchern am Sundeck freuen. Die Gäste schätzen die einzigartige Atmosphäre auf der Rooftopbar und die Freundlichkeit unseres Personals“, heißt es von den Geschäftsführern.

Klimawandel & Zukunftspläne

Die verordneten Ruhephasen nutze man im ALFRED um klimafitter zu werden. So wurde am Dach eine neue Photovoltaik-Anlage installiert, die gut ein Drittel des Stromverbrauchs abdeckt. Außerdem eröffneten die Besitzer zwei neue E-Ladestationen, welche die Gäste ab sofort zum Selbstkostenpreis zum Laden ihrer E-Autos nutzen können. 

Weitere Pläne gibt es auch für 2022. Die Küche im Obergeschoß soll vergrößert werden und damit soll der Kundenservice für die Gäste, egal ob im Hotel oder in der Loungebar, weiter hochgehalten werden.

"Wie für die meisten Menschen war dieses Jahr natürlich voller Herausforderungen, am meisten natürlich für unsere Mitarbeiter. Aber sie haben die Situation wunderbar gemeistert und es dann umso mehr genossen, wenn sie die Gäste wieder mit einem freundlichen ‚Hallo‘ im ALFRED begrüßen durften", freuen sich Alex Meder und Manfred Hinterberger und blicken optimistisch in das Jahr 2022.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Das ALFRED in St. Pölten setzt auf Photovoltaik und Elektro-Autos | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat