Die Polizei nahm die Frau fest

Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
01/28/2021

Bezirk St. Pölten: Drogenlenker zweimal von der Polizei gestoppt

Nur 30 Minuten nach der ersten Anhaltung wurde der 46-Jährige wieder erwischt.

von Johannes Weichhart

 

Der KURIER berichtet ab sofort verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Gleich zweimal ist am Mittwochnachmittag ein Drogenlenker im Bezirk St. Pölten angehalten worden. Der 46-Jährige ohne Führerschein wurde ebenso der Bezirkshauptmannschaft angezeigt wie der Zulassungsbesitzer des Autos, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich mit.

Positiver Test

Zunächst war der Mann am Steuer eines Pkw mit Probekennzeichen auf der Westautobahn (A1) im Gemeindegebiet von Böheimkirchen gestoppt worden. Laut Polizei wurden bei ihm eindeutige Symptome einer Suchtmittelbeeinträchtigung wahrgenommen. Ein Suchtmittelvortest sei positiv verlaufen. Die Vorführung zur ärztlichen Untersuchung habe der Lenker verweigert. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

Fahrzeugschlüssel abgenommen

Kaum 30 Minuten später nahm die gleiche Streife den 46-Jährigen erneut am Steuer des Autos wahr, diesmal in Ollersbach in der Stadtgemeinde Neulengbach. Der 46-Jährige verweigerte der Polizei zufolge abermals die Vorführung zur ärztlichen Untersuchung. Ihm wurden die Fahrzeugschlüssel abgenommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.