V.l.n.r.: Restaurant-Betreiber Armend Ganji, Gemeinderätin Mirsada Zupani, Restaurant-Betreiber Sevdail Zendeli und Bürgermeister Matthias Stadler.

© Arman Kalteis

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
01/13/2022

Balkanküche in Viehofen lädt zu kulinarischer Reise ein

In der Dr. Wilhelm Steingötter Straße hat das Restaurant "Te Sofra" eröffnet. Auf der Speisekarte stehen Spezialitäten aus dem Balkan.

von

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Armend Ganji wurde in St. Pölten geboren und hat dort auch seine Gastro-Lehre im ehemaligen Haubenlokal Galerie abgeschlossen. Mittlerweile ist er selbst Betreiber eines Restaurants. Gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Sevdail Zendeli hat er das „Te Sofra“ im St. Pöltner Stadtteil Viehofen in der Dr. Wilhelm Steingötter Straße 13 eröffnet. Aufgetischt werden Balkan-Grillspezialitäten wie Cevapcici, Pljeskavica und das bosnische Fladenbrot Lepinje, sowie hausgemachte neapolitanische Pizza aus dem Holzofen. Auch diese werden mit Zutaten aus dem Balkan belegt.

Montag ist Ruhetag

Entsprechend der geltenden Corona-Regelung, können die Gäste aktuell im Restaurant essen. Unter der Telefonnummer 02742/20919 wird von den Betreibern auch ein Lieferservice angeboten. Das Te Sofra hat von Dienstag bis Sonntag von 11 bis 22 Uhr geöffnet, Montag ist Ruhetag.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.