Corona - Test

© Kurier / Franz Gruber

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
04/30/2021

Als Dank fürs Testen: Alpenland spendet Schutzausrüstungen an ASBÖ

Der ASBÖ St. Pölten führt beim Alpenland wöchentliche Covid19-Testungen durch. Als Danke bekommen sie 250 Schutzausrüstungen.

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Seit ersten April wird die Belegschaft der Gemeinnützigen Bau-, Wohn- und Siedlungsgenossenschaft Alpenland von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Arbeiter-Samariter-Bundes St. Pölten (ASBÖ) jeden Montag und Donnerstag auf eine Infektion mit dem Coronavirus getestet. Bisher wurden über 350 Schnelltests durchgeführt.

250 Schutzausrüstungen für Einsatz und Flexibilität

Als Danke für den Einsatz und die Flexibilität spendete Alpenland nun 250 Stück Covid-19-Schutzausrüstung an den ASBÖ St. Pölten. „Unsere engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter absolvieren zahlreiche Fahrten und Einsätze unter Coronabedingungen. Diese Schutzausrüstung gibt zusätzliche Sicherheit im Arbeitsalltag“, bedankt sich die ASBÖ St. Pölten-Obfrau Anita Zinner.

Derzeit ist die betriebliche Teststation bei Alpenland zumindest noch bis Mitte des Jahres geplant. Abhängig von der Entwicklung und den Rahmenbedingungen soll das Konzept entsprechend adaptiert werden. Auch in Sachen betriebliche Impfstraße will Alpenland auf eine überbetriebliche Kooperation setzen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.