radar gun

© Getty Images/iStockphoto / aijohn784/iStockphoto

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
03/30/2021

Alkoholisierter Drogenlenker fuhr mit 210 km/h auf A1 bei St. Pölten

Die Polizei zog den Oberösterreicher aus dem Verkehr. Der 33-Jährige ist seinen Führerschein los.

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Die niederösterreichische Polizei hat in der Nacht auf Dienstag einen alkoholisierten Drogenlenker auf der Westautobahn (A1) gestoppt. Der Oberösterreicher hatte im Bereich der Anschlussstelle St. Pölten Süd einen Streifenwagen der Landesverkehrsabteilung mit 210 km/h überholt.

Er konnte bei Pyhra (Bezirk St. Pölten-Land) angehalten werden. Ein Alkotest ergab laut Aussendung 1,16 Promille, eine amtsärztliche Untersuchung zeigte eine Beeinträchtigung durch Suchtmittel.

Dem Mann aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung wurde nach dem Vorfall gegen 1 Uhr auf der Richtungsfahrbahn Wien der Führerschein vorläufig abgenommen. Er wird wegen zahlreicher Verwaltungsübertretungen der zuständigen Bezirksbehörde angezeigt, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich mit.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.