© MAG

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
04/15/2021

5.700 Personen absolvierten bereits Kompetenzkompass in NÖ

Der Kompetenzpass soll als Entscheidungshilfe für eine berufliche Neuorientierung dienen.

von Johannes Weichhart

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Mitte Dezember 2020 gestartet, soll der Kompetenzkompass der „MAG Menschen und Arbeit“ Hilfe bei der beruflichen Neuorientierung geben. Mittlerweile haben rund 5.700 Menschen das Angebot im Internet, das von der Donau-Uni Krems und der FH St. Pölten entwickelt wurde, absolviert.

„Der Kompetenzkompass ist ein gutes Instrument für die Beratung. Hier ist ein Effekt deutlich spürbar“, berichtet Bildungsberaterin Andrea Hintermayer. Die Zielgruppe liege vor allem bei den unter 30-Jährigen.

Zufrieden mit der Bilanz zeigen sich auch Landesrat Martin Eichtinger und MAG-Geschäftsführer Martin Etlinger: „Gerade jetzt ist es wichtig, den Menschen ihre eigenen Fähigkeiten bewusst zu machen.“

Die Entscheidungshilfe ist unter www.noe-kompetenzkompass.at zu finden. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.