_R0A5380.jpg

© FREMD / Christandl Jürg

Chronik Niederösterreich
09/07/2020

Polizei stoppte Autorennen im Bezirk Lilienfeld

20-Jähriger mit Probeführerschein und 18-Jähriger ohne Lenkerberechtigung mit mehr als 100 km/h im Ortsgebiet unterwegs.

Lasermessungen der Exekutive haben ein Autorennen im Bezirk Lilienfeld gestoppt. Nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich waren zwei junge Männer mit 106 km/h bzw. 105 km/h anstatt der erlaubten 50 km/h im Ortsgebiet von Eschenau unterwegs. Beide wurden angezeigt.

Bei den Schnellfahrern handelte es sich laut Polizei um einen 20-Jährigen mit Probeführerschein und einen 18-Jährigen ohne Lenkerberechtigung. Das Duo gab zu, dass es einander ein Rennen geliefert hatte. Der Vorfall datiert vom frühen Donnerstagabend vergangener Woche.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.