© FF Sieghartskirchen

Chronik Niederösterreich
09/09/2021

Plötzlich Höhenangst: 13-Jähriger in NÖ von Baum gerettet

Der Bub befand sich laut Feuerwehr in zwei Metern Höhe. Er blieb zum Glück unverletzt.

von Johannes Weichhart

Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr in Sieghartskirche im Bezirk Tulln. Die Freiwilligen mussten Mittwochnachmittag ausrücken, weil sich eine "Person in Notlage" befand.

Rasch stellte sich heraus, dass ein 13-Jähriger auf einem Baum festsaß. Der Bub, der an Höhenangst leiden dürfte, traute sich nicht mehr hinunter zu klettern. Seine Freunde alarmierten schließlich die Einsatzkräfte, die kurze Zeit später im Park eintrafen.

"Mittels Steckleiter konnte der Bursche sicher auf den Boden geholt werden", berichtete Feuerwehrkommandant Georg Patrias.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.