© FF Traismauer Stadt

Chronik Niederösterreich
06/11/2021

NÖ: Wohnwagen wurde bei Unfall auf Schnellstraße zerfetzt

Zwischen einem Kleintransporter und einem Wohnwagengespann war es bei Herzogenburg zu einem Unfall gekommen. Verletzt wurde niemand.

von Johannes Weichhart

Die Schnellstraße S33 bei Herzogenburg Nord war Freitagfrüh Schauplatz eines spektakulären Unfalls. Ein Kleintransporter und ein Wohnwagengespann waren aus noch ungeklärter Ursache kollidiert, der Wohnwagen wurde bei dem Crash förmlich zerfetzt.

Rasch waren Feuerwehren am Ort des Geschehens, die Einsatzkräfte konnte feststellen, dass bei dem Vorfall zum Glück niemand verletzt wurde. Allerdings waren die Auswirkungen auf den Verkehr enorm, es hatte sich binnen kurzer Zeit ein kilometerlanger Stau gebildet. Zwei Stunden lang waren die Freiwilligen mit den Aufräumarbeiten beschäftigt.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare