Brandalarm in Wolfsgraben

© Freiwillige Feuerwehr Laab im Walde

Chronik Niederösterreich
11/29/2020

NÖ: Großbrand vernichtete Scheune und forderte Schwerverletzten

In Wolfsgraben mussten die Feuerwehren einen Brand auf einem Bauernhof löschen.

In Wolfsgraben im Bezirk St. Pölten ist in der Nacht auf Sonntag auf einem landwirtschaftlichen Anwesen ein Großbrand ausgebrochen. Eine Scheune ist lichterloh in Flammen gestanden. Ein Mann, der sich in der landwirtschaftlichen Lagerhalle befand, als das Feuer ausbrach, erlitt schwere Brandverletzungen, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich.

Die Bewohner eines angrenzenden Wohnhauses wurden in Sicherheit gebracht. Ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude konnte durch die Feuerwehren verhindert werden. Die genaue Brandursache sei noch Gegenstand der Ermittlungen, hieß es bei der Polizei. Man gehe aber von einem Unfall mit einem Holzofen aus, der sich in der Halle befindet, sagte ein Sprecher der Polizei.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.