2015 erhielt die WSA vom Tischtennisweltverband den offiziellen Akademiestatus

© Agentur Diener/DIENER / Leena Manhart

Chronik | Niederösterreich
08/14/2019

Nach Pleite von Werner Schlagers Tischtennisakademie will Staat nun Fördermillionen von Schwechat zurück

Staatsanwalt ermittelt gegen 12 Personen rund um die Auszahlung von Fördergeldern an die Werner Schlager Academy.

Muss sie oder muss sie nicht? Auch Jahre nach der Insolvenz der Werner Schlager Academy (WSA) in Schwechat ist unklar, ob Millionen an Sportfördergeldern von Bund und Land rechtmäßig überwiesen worden waren – und ob sie die Stadt Schwechat als nunmehrige Eigentümerin des Multiversums zurückzahlen muss. 2,9 Millionen Euro des Bundes seien laut Sportministerium bereits fällig gestellt worden.

Die Causa ist brisant. Auch, weil es um den Verdacht der Untreue im Zusammenhang mit den Fördergeldern geht.