Prozess um Unfall nach mutmaßlichem Autorennen

© APA/ZB/Monika Skolimowska / Monika Skolimowska

Chronik Niederösterreich
09/25/2021

Motorradfahrer im Bezirk Amstetten tödlich verunglückt

62-Jähriger kollidierte bei Überholmanöver mit Zugmaschine. Mitfahrerin schwer verletzt im Krankenhaus.

Tödlich verunglückt ist am Samstagabend ein Motorradfahrer auf der B122 im Bezirk Amstetten. Der 62-Jährige war mit einer Frau auf dem Sozius in Richtung St. Peter/Au unterwegs. Als mehrere Fahrzeuge vor ihm stehen blieben, um eine linksabbiegende Zugmaschine auf die B122 einfahren zu lassen, überholte der Biker die Kolonne vor sich rechts und kollidierte mit der Zugmaschine.

Der Motorradlenker erlag auf dem Weg ins UKH Linz seinen schweren Verletzungen. Seine Mitfahrerin wurde mit schwersten Verletzungen ins UKH eingeliefert, teilte die Polizei mit.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.