© Stadtmarketing Krems

Chronik Niederösterreich Krems

"Rosé & Bubbles Fest" sammelt 1.730 Euro an Spenden

In der Kremser Altstadt prickelte es am Samstag den 4. Juni ab 11 Uhr für den guten Zweck.

06/08/2022, 12:39 PM

Das Stadtmarketing präsentierte beim "Rosé & Bubbles Fest" in der Kremser Altstadt von Donnerstag 2. Juni bis Samstag 4. Juni zahlreiche genüssliche Highlights. So wurde etwa am Samstag direkt vor der erst kürzlich wiedereröffneten "Alten Post" beim Steiner Tor, die größte Charity-Sektpyramide des Landes abgehalten.

Organisiert wurde das ganze von Familie Seidl, das Kremser Stadtmarketing und Eventpartner WINZER KREMS. Dabei wurden 400 Flaschen Rosé Frizzante zu einer 3 Meter hohen Pyramide aufgetürmt. Anschließend wurden die Flaschen zum guten Zweck für Sissy Prölls "Hilfe im eigenen Land" an die Besucherinnen und Besucher verkauft. Dabei konnte ein Spendenbetrag von rund 865 Euro erzielt werden, welcher spontan vom Kremser Innenstadt-Unternehmer Othmar Seidl verdoppelt wurde. Insgesamt konnten somit 1.730 Euro der Organisation "Hilfe im eigenen Land" bereitgestellt werden.

"Solange es uns gut geht, denken wir gewöhnlich nicht über schwere Schicksalsschläge und ihre Folgen nach. Und dann ist sie plötzlich da, die Lebenskatastrophe. Sie kann jede und jeden treffen und genau hier setzen wir mit 'Hilfe im eigenen Land' an: wir geben betroffenen Menschen wieder Hoffnung, indem wir sie rasch, menschlich und unbürokratisch finanziell unterstützen“, sagte die Präsidentin Sissi Pröll.

Alle Nachrichten aus Krems und der Wachau jeden Freitag im Postfach mit dem KURIER Krems-Newsletter:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat