© Martin Kalchhauser

Chronik Niederösterreich Krems
05/11/2022

Manfred Matousovsky wird in den Ruhestand verabschiedet

Der scheidende Polizei-Bezirkskommandant wurde mit einer hohen Auszeichnung gewürdigt.

Über vier Jahrzehnte stellte sich Manfred Matousovsky in den Dienst der Polizei. 29 Jahre davon stand er dem Bezirkskommando Krems bevor. Nun begiebt sich Matousovsky in den Ruhestand.

Zum Abschied vom Polizeidienst lud Manfred Matousovksy Kollegen und Kolleginnen sowie Weggefährten und Weggefährtinnen zu einer Abschiedsfeier.  Bürgermeister Dr. Reinhard Resch nahm diese Feier zum Anlass, um Matouiovsky mit der Wappenplakette in Gold der Stadt Krems zu ehren. „Manfred Matousovsky ist stets Vorbild und Ansprechpartner für KollegInnen und MitarbeiterInnen gewesen“, würdigte der Stadtchef die Verdienste des scheidenden Kommandanten. „Er hatte immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Anliegen der Bürgerinnen und Bürger“, so Resch.

 

Alle Nachrichten aus Krems und der Wachau jeden Freitag im Postfach mit dem KURIER Krems-Newsletter:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare