© Alex Felten

Chronik Niederösterreich Krems
09/16/2021

Extremsportlerin Meixner stellte Rad-Weltrekord auf

13.333,33 Kilometer in 30 Tagen zurückgelegt - 50-Jährige absolvierte Tagespensum von 444,44 Kilometern.

Der KURIER berichtet verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Ultrasportlerin Alexandra Meixner hat laut Aussendung von Donnerstag einen neuen Weltrekord aufgestellt. Die 50-Jährige legte von 17. August bis 16. September 13.333,33 Kilometer auf dem Rad zurück. Damit übertraf sie die bisherige Bestmarke der Amerikanerin Amanda Coker an 30 aufeinanderfolgenden Tagen, die bei 12.894,9 Kilometer gelegen war. Meixner absolvierte die Strecke am Donauradweg zwischen Hollenburg bei Krems und Traismauer 36 bis 42 Mal pro Tag.

"Race across America"

Das Tagespensum von Meixner betrug somit an die 444,44 Kilometer, teilte der Landespressedienst mit. Es war der laut Aussendung insgesamt fünfte Weltrekord der Niederösterreicherin in verschiedenen Ultratriathlon-Disziplinen. Zu den größten Erfolgen in der 20-jährigen Karriere von Meixner zählen zudem zwei Teilnahmen beim "Race across America" und ein weiterer Weltrekord als schnellste Frau beim "Race across Australia".

Mit dem Weltrekordversuch wurden Spenden für den Verein "Herzkinder Österreich" gesammelt. Passend zur Kilometeranzahl gehen der Aussendung zufolge 13.333,33 Euro an die Anlaufstelle für alle nicht medizinischen Anliegen und Belange für herzkranke Kinder, Jugendliche und deren Familien.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.