© dell - Fotolia / DELL/Fotolia

Chronik Niederösterreich
07/05/2020

Jugendlicher nach Mopedunfall in Melk schwer verletzt

Der 15-jährige Bursche befindet sich nach dem Sturz auf der Intensivstation.

Ein 15-Jähriger ist am Wochenende bei einem Unfall im Bezirk Melk so schwer verletzt worden, dass er mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste. Er befindet sich derzeit auf der Intensivstation, wie die Polizei am Sonntagabend mitteilte.

Der Unfall ereignete sich demnach bereits am Freitagabend. Der 15-Jährige fuhr mit seinem Mofa gegen 19.25 Uhr hinter einem 16-jährigen Jugendlichen im Freilandgebiet von Bischofstetten (Bezirk Melk). Im Zuge eines Abbiegemanövers kamen beide Fahrzeuglenker aus bisher unbekannter Ursache zu Sturz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.