© Österreichischen Alpenverein

Chronik Niederösterreich
08/12/2021

Einsatz auf Rax: Frau unabsichtlich auf schwierigen Steig geraten

Die Niederösterreicherin wurde abgeseilt. Eine Rettung mit dem Tau war nicht möglich.

Weil sie unabsichtlich auf einen schwierigen Klettersteig geraten war, hat eine Wanderin am Mittwochnachmittag einen Bergrettungseinsatz auf der Rax ausgelöst. Sie wurde abgeseilt, berichtete die Ortsstelle Reichenau.

Die etwa 60 Jahre alte Niederösterreicherin war beim Aufstieg über den Holzknechtsteig in Richtung Seehütte ungewollt und ohne entsprechende Sicherheitsausrüstung auf den Königschusswandsteig gelangt. Dabei handelt es sich der Bergrettung zufolge um "einen der schwierigsten Klettersteige auf der Rax". Etwa 100 Meter nach dem Einstieg habe die Frau nicht mehr vor oder zurück gekonnt. Weil eine Rettung per Tau nicht möglich war, wurde eine Mannschaft der Ortsstelle Reichenau zum Einsatzort geflogen, die zu der Niederösterreicherin aufstieg und sie zum Wandfuß abseilte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.