© Herbert Stockinger

Chronik Niederösterreich
11/07/2021

Brandanschlag am Spielplatz: Geräte in Brand gesteckt

In Enzesfeld (Bezirk Baden) hatten es unbekannte Brandstifter auf Spielgeräte abgesehen.

In Enzesfeld im Bezirk Baden haben unbekannte Täter in der Nacht auf Sonntag einen Spielplatz abgefackelt. "Kleinbrand in der Industriegasse Höhe Spielplatz" lautete am Samstag kurz nach 22 Uhr die Alarmierung für die Freiwillige Feuerwehr Enzesfeld.

 

Auf dem Spielplatz stand ein Spielgerät mit Kinderrutsche und Klettergerüst lichterloh in Flammen. Durch das schnelle Alarmieren und Ausrücken der Feuerwehr konnte noch größerer Schaden verhindert werden. Die Rutsche ist aber nicht mehr zu benutzen. Nachdem der Brand gelöscht war, konnte die ebenfalls alarmierte Polizei ihre Ermittlungen wegen Brandstiftung aufnehmen.

 

Die Feuerwehr ärgert sich maßlos über den Vandalenakt: "Traurig das manchen Menschen anscheinend so fad ist, dass sie mutwillig Spielgeräte für unsere Kinder zerstören. Schon zum letzten Jahreswechsel wurde diese Rutsche mit Böllern gesprengt", heißt es von Seiten der Feuerwehr.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.