Die Polizei nahm einen verdächtigen Deutschen fest

Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Niederösterreich

Bezirk Melk: Leiche trieb in der Donau

Seit Montag hatten Einsatzkräfte nach einem Abgängigen gesucht. Am Dienstag wurde der 61-Jährige tot aufgefunden.

von Johannes Weichhart

12/15/2020, 03:40 PM

Ein Trauriges Ende nahm eine Suchaktion im Raum Emmersdorf im Bezirk Melk. Seit Montag hatten Einsatzkräfte nach einem 61-Jährigen gesucht, der nicht mehr nach Hause zurückgekehrt war.

Dienstagmittag wurde der Mann tot in der Donau aufgefunden. "Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden", betont ein Sprecher der Landespolizeidirektion Niederösterreich. Die Ermittlungen der Polizei laufen noch.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Bezirk Melk: Leiche trieb in der Donau | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat