© NÖ Landesgesundheitsagentur

Chronik Niederösterreich
12/27/2021

Besondere Geschenke für Kräfte der Corona-Stationen

HTL-Schüler spielten Christkind und beschenkten die geforderten Spitalsmitarbeiter in Wiener Neustadt.

Als besonderes Zeichen der Wertschätzung haben Schüler der Wiener Neustädter HTL Pflegekräfte im Landesklinikum mit einer besonderen Aktion überrascht. Die besonders geforderten Pflegekräfte der Corona-Station des Wiener Neustädter Spitals erhielten von den Schülern ein Weihnachtsgeschenk.

Die Schüler der 1a-Klasse des Informatikzweiges haben sich für die Aktion ins Zeug gelegt und Kreativität bewiesen. Ein hochwertiges Punschgewürz wurde in Gläser abgefüllt, eine „Punsch-Kochanleitung“ angefertigt, dazu gepackt und weihnachtlich verpackt. „Ich bin stolz auf meine Klasse, denn als Informatiker ist eine solche handwerkliche Arbeit gar nicht so einfach zu bewerkstelligen“, sagt Klassenvorstand Michael Krebs. Die Kosten für das Material haben die Lehrkräfte der HTL beigesteuert.

Verständnis und Wertschätzung

180 Stück der besonderen Weihnachtsgeschenke wurden dieser Tage an die Belegschaft der Corona-Stationen übergeben. Lob für die Aktion kam auch von Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf (ÖVP): „Es ist schön zu sehen, wie die Bevölkerung in schwierigen Zeiten zusammenrückt und gegenseitiges Verständnis und Wertschätzung ausdrückt.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.