© Thomas Lenger

Chronik Niederösterreich
09/06/2021

Alkolenker verursachte Unfall vor Kindergarten im Bezirk Baden

Parkendes Fahrzeug in Ebreichsdorf gerammt. Unfall-Lenker konnte sich kaum auf den Beinen halten.

Große Aufregung in den frühen Morgenstunden des ersten Schultages kurz vor 6 Uhr auf der B16 in Ebreichsdorf (Bezirk Baden). Ein Pkw-Lenker rammte mit seinem Fahrzeug direkt bei der Zufahrt zum Kindergarten einen parkenden Wagen und schob diesen einige Meter weiter, ehe die Fahrzeuge zum Stillstand kamen. Dabei wurde beim Unfallwagen ein Vorderrad aus dem Fahrzeug gerissen.

Alko-Test verweigert 

Augenzeugen berichten, dass sich der Unfallverursacher beim Aussteigen kaum auf den Beinen halten konnte. Der offensichtlich alkoholisierte Mann soll sofort zu schimpfen begonnen haben und auch auf die verständigte Polizeistreife losgegangen sein. Einen Alko-Test verweigerte der Mann - angeblich habe er laut eigenen Aussagen keinen Führerschein. 

Nach dem Unfall fiel der Mann noch mehrfach im Stadtzentrum auf, wird berichtet. „Er taumelte auf der Straße herum und hielt dort mehrere Fahrzeuge an. Dabei kam es zu mehreren gefährlichen Szenen“, erzählt ein Anrainer, der schließlich neuerlich die Polizei verständigte. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.