© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Niederösterreich
09/09/2021

16 neue Fälle in der Asylbetreuungsstelle Traiskirchen

Gesamtzahl steigt auf 97, auch 24 Fälle in Erstaufnahmestelle Schwechat. Aufgrund von Laborproblemen keine Angaben über Cluster in Schulen in Niederösterreich.

Im Erstaufnahmezentrum Traiskirchen (Bezirk Baden) ist die Zahl der Corona-Infektionen am Donnerstag - nach einem Rückgang am Vortag - erneut auf 97 gestiegen. Damit wurde eine Zunahme um 16 Fälle verzeichnet.

In der Asylbetreuungsstelle Schwechat (Bezirk Bruck a.d. Leitha) wurden 24 positiv Getestete (minus sechs) gemeldet. 14 Fälle wurden bei einem Autozulieferer im Bezirk Scheibbs registriert, teilte das Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) mit.

Über Cluster in Schulen könne die Sanitätsbehörde „derzeit keine Aussagen treffen“, hieß es. Grund dafür seien Laborprobleme, die zu Verzögerungen bei der Auswertung von Tests geführt haben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.