(Symbolbild)

© APA/BARBARA GINDL

Chronik Burgenland
03/03/2021

Wieder Schlepper im Burgenland festgenommen

Jäger beobachtete Fahrzeuge im Wald und alarmierte die Polizei. Vier syrische Staatsbürger wurden aufgegriffen.

Nachdem einem Jäger bei Horitschon (Bezirk Oberpullendorf) im Wald zwei verdächtige Fahrzeuge aufgefallen waren, ist am Dienstagabend ein mutmaßlicher Schlepper festgenommen worden. Mit ihm wurden vier syrische Staatsangehörige aufgegriffen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Keine Reisedokumente

Nach der Meldung des Jägers hielt die Polizei kurz nach 23 Uhr einen in Österreich lebenden 39-jährigen Türken an. Im Wagen waren vier Syrer ohne gültige Reisedokumente - ob sie einen Asylantrag stellten, war nicht bekannt. Der Mann gestand, sie im Wald aufgenommen zu haben. Dann sollte er die Syrer nach Wien fahren. Er wurde festgenommen und dann auf freiem Fuß angezeigt, da er über einen gültigen Aufenthaltstitel verfügt. Weitere Ermittlungen laufen noch.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.